Privatinteresse


Privatinteresse
Privátinteresse n личен интерес.

Deutsch-Bulgarisch Wörterbuch. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Privatinteresse — Pri|vat|in|ter|es|se auch: Pri|vat|in|te|res|se 〈[ va:t ] n. 28〉 persönl. Interesse ● sein Privatinteresse zurückstellen; auf Privatinteressen können wir keine Rücksicht nehmen * * * Pri|vat|in|te|r|es|se, das: ↑ privates (3 b), nicht der… …   Universal-Lexikon

  • Privatinteresse — Pri|vat|in|ter|es|se auch: Pri|vat|in|te|res|se 〈 [ va:t ] n.; Gen.: s, Pl.: n〉 persönliches Interesse; seine Privatinteressen vertreten …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Privatinteresse — Pri|vat|in|te|r|es|se …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Enteignung — (expropriation; expropriation; espropriazione). Inhalt: I. Begriff; Allgemeines; Gesetzliche Bestimmungen. II. Gegenstand der E. III. Entschädigung der Eigentümer und Nebenberechtigten. IV. Rückerwerbsrecht. V. Benützung fremden Grundes für… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Arbeitnehmerfreizügigkeit — Die Arbeitnehmerfreizügigkeit gehört zur Grundfreiheit der Personenfreizügigkeit in der Europäischen Union. Sie ist eine der vier Grundfreiheiten des Gemeinsamen Marktes und damit Kernbestandteil des für alle EU Mitgliedstaaten verbindlich… …   Deutsch Wikipedia

  • Aufklärung — Daniel Chodowiecki 1791: Im Moment der Aufklärung, zu dem die Göttin der Erkenntnis, Minerva, das Licht spendet, finden die Religionen der Welt zusammen. Aufklärung steht im alltäglichen Sprachgebrauch für das Bestreben, durch den Erwerb neuen… …   Deutsch Wikipedia

  • Polizeiordnung — von Karl V. 1530 (Titel) Als Polizeiordnung werden landesfürstliche Gesetze der frühen Neuzeit bezeichnet, die sowohl privatrechtliche als auch strafrechtliche Regelungen kodifizierten. Inhaltsverzeichni …   Deutsch Wikipedia

  • Zur Judenfrage — Anfang von „Zur Judenfrage“ in den Deutsch französischen Jahrbüchern 1844, Seite 182 Zur Judenfrage ist ein erstmals 1844 veröffentlichter Aufsatz von Karl Marx. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Post [1] — Post (v. mittellat. u. ital. Posta, für lat. positio, d. i. Stelle, Stätte, Posten), eine Staatsanstalt, durch welche Briefe u. andere zur Beförderung mit den Transportmitteln der Anstalt geeignete Gegenstände, sowie Personen mit vorausbestimmter …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Reisen — Reisen, der Besuch entfernter Orte, anderer Länder, fremder Erdtheile in einer bestimmten Absicht. Die R. zerfallen I. ihrem Zwecke nach in: A) Geschäftsreisen, welche man unternimmt, um eigene Geschäfte od. Aufträge Anderer zu besorgen; u. diese …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Expropriation — (v. lat.), Zwangsenteignung), die auf den Grund gesetzlicher Vorschrift zum Besten eines öffentlichen Unternehmens verlangte nöthigenfalls mit gerichtlichem Zwang realisirbare Abtretung von Privateigenthum, bes. Grundeigenthum an den Staat od.… …   Pierer's Universal-Lexikon